Auszeichnung
künstlerischer Projekträume
und -initiativen

ZWITSCHERMASCHINE/ Kulturpark 3000 e. V.

2013
Potsdamer Straße
161
Berlin
10783

Justyna Dryl, Light Container, 2016, Foto: Karol Komorowski

Wenn die Stadt verkauft ist, erübrigen sich alle weiteren Fragen.Verwertungslogik und Karrieredenken unter den „alternativen“ Projekten haben zugenommen, neue Strategien nähern sich eher dem Markt an, statt eine alternative Arbeitsweise zu verkörpern/zu leben, damit stirbt ein großes Stück der „alten“ Einstellungen und Haltungen und auch ein großes Stück des experimentellen Berlins. Optimistisch betrachtet: Immer wieder Lücken nutzen und das Unmögliche machen und leben.Das Netzwerk ist wichtig, jedoch vielen Leuten nicht sehr bekannt. Es müsste medial präsenter auftreten, also sichtbarer werden, auch unabhängig von der Preisvergabe.