Auszeichnung
künstlerischer Projekträume
und -initiativen

PELES EMPIRE

2005
Karl-Marx-Straße
58
Berlin
12043

Daniel Sinsel, Wandarbeit, Ausstellungsraum London, 2011–2014

Laura Aldridge, What Noise is Garden? (Detail), 2018 © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

„Kunst und Kultur für alle“ anbieten zu können. (Auch) Niederschwellig, möglichst barrierefrei, mit sozialem Engagement. Der gefühlt teilweise immer abstrakteren und elitäreren Kunstwelt in Berlin etwas entgegenzusetzen.Ohne die Kultur könnten der Tourismus, die Gastronomie, das Hotelwesen und viele ­andere Branchen in dieser Stadt dichtmachen, was während der Pandemie teilweise ans Licht gekommen ist. Mit der „City Tax“ ist ein Schritt in die richtige Richtung getan worden, jedoch ist der Umfang bei Weitem nicht ausreichend.Die Coronapandemie haben wir erstmal überstanden, aber wie Leute künftig bei uns zusammenkommen werden, darüber ­können wir noch nichts sagen. Und das ist es ja eigentlich, worum es geht.